Schlemmersafaris Konzept Touren-Beispiele Kontakt
 
 
Hamburg
Rundumblick
Szene und Meer
Szeneblick

Bremen
Schlüsselstadt

Berlin
Bär-o-manie
Trabant
Woodstock

Frankfurt
Index



Schlemmersafari "Schlüsselstadt" (Bremen)
- Zwischen Weser und Schnoor -


Ein unbedingtes Muss in Bremen. Zwischen Weser und Schnoor liegen viele Juwele, die Ihre Gäste unbedingt kennen lernen sollten.

Bei unser Schlemmersafari geht es in Richtung Bremer Innenstadt, wo wir bereits auf dem "Pannekokenschiff" erwartet werden. Der originalgetreue Nachbau der Fregatte des berühmten britischen Admirals Nelson, dient der Freien Hansestadt Bremen nicht nur als touristisches Highlight, sondern bietet Ihren Gästen auch eine unglaublich große Auswahl an außergewöhnlichen und interessanten Pfannkuchen Kreationen.

Nach dieser Stärkung geht es entlang der neu gestalteten Schlemmermeile "Schlachte" bis zum "Schnoor". Wie Perlen auf einer Schnur sind die kleinen Häuser aus dem 15. und 16. Jahrhundert in Bremens ältestem Viertel dicht aneinander gereiht. In verwinkelten Gassen und an winzigen Plätzen arbeiten Künstler, Goldschmiede und Galeristen. Kleine Cafés und Restaurants verwöhnen auch den anspruchsvollsten Gaumen.

Hier befinden sich u. a. das Theater im Schnoor, das Travestie-Theater Madame Lothár, das Hochzeitshaus - das wahrscheinlich kleinste Hotel der Welt -, ein Spielzeugmuseum, ein ganzjähriger Weihnachtsladen sowie das Institut für Niederdeutsche Sprache.

Nachdem Ihre Gäste dieses schöne Ambiente genossen haben, kehren wir in dem kleinen und sich über drei Etagen erstreckenden "Becks' in'n Snoor" ein. Hier genießen Sie in altehrwürdiger Kaufmannstradition hanseatisch-bodenständige Gerichte.

Später geht es dann durch das nun schon heimelige Bremen über den schönen Rathausplatz, vorbei am Wahrzeichen "Roland von Bremen" bis zum Bremer Ratskeller, wo Sie schon erwartet werden.

Der heutige Bremer Ratskeller besteht seit fast 600 Jahren und blickt auf eine lange und bewegte Geschichte zurück. Sein Name hat gewechselt vom "Weinkeller" zum "Stadtweinkeller", "Ratsweinkeller" und schließlich "Ratskeller"; sein Ruhm, eine der ehrwürdigsten und traditionsreichsten Gaststätten in Deutschland zu sein, ist seit seinem Bestehen ständig gewachsen.

Neben guten und natürlich nur deutschen Weinen, wird es hier einen wohlschmeckenden Nachtisch geben.

Je nach Lust und Laune lassen wir den Abend hier ausklingen oder werden noch etwas weiterziehen, denn "Auf den Höfen" ist immer noch etwas los. Die kleine Gastromeile am Rande des Szeneviertels ist bekannt für seine heißen Rhythmen und Drinks. Am Hotel angekommen werden Ihre Gäste sich einig sein - diese kleine Hansemetropole ist einen Besuch wert.